Forum Zeitgeschichte
English flag

Herbert Posch u. Martina Fuchs, Hg., Wenn Namen leuchten. Von der Universität Wien 1938 bis 1945 vertriebene Geschichte-Studierende und -Lehrende: ein Denkmal, Wien 2022

 

Buchcover

An der Universität Wien wurden mit der Machtübernahme durch den Nationalsozialismus 1938 rund 3.000 vorwiegend jüdische Angehörige der Universität entlassen und in der Folge vertrieben und/oder ermordet – darunter auch 120 Studierende und acht Lehrende des Fachs Geschichte.
Die heutigen historischen Institute der Universität Wien stellen sich ihrer Geschichte, indem sie an dieses Unrecht erinnern und ein Denkmal ("Wenn Namen leuchten", künstlerisches Konzept: Iris Andraschek) vor dem zentralen Hörsaal für Geschichte-Studierende errichten, auf dem alle entlassenen, vertriebenen und entrechteten Frauen und Männer nicht nur kollektiv, sondern individuell, namentlich, erinnert werden. Sie werden Teil des kollektiven Gedächtnis- und Erinnerungsraumes der heutigen Universität, der heutigen Geschichte-Studierenden und -Lehrenden.
Das Denkmal ist für Gegenwart und Zukunft als Erinnerung gedacht und zugleich als Mahnung an die Angehörigen der Universität:
"Wehret den Anfängen!"

 

 

 

Inhaltsverzeichnis

Grußworte (10-19)

  • Heinz W. Engl, Rektor der Universität Wien
  • Sebastian Schütze, Dekan der Historisch-Kultwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien
  • Christoph Augustynowicz, Christian Lackner, Christina Lutter, Fritz Mitthof, Oliver Rathkolb, Annemarie Steidl, Reinhard Wolters, Vorständ*innen der historischen Institute der Universität Wien
  • Toma Khandour, Jessica Gasior und Julia Bernegger, Vorsitzteam der ÖH der Universität Wien

Der lange Weg zum Denkmal: Historische Institute erinnern sich (20-25)
Martina Fuchs, Herbert Posch

Das Fach Geschichte an der Universität Wien und der "Anschluss" – Vertreibung der Studierenden und Lehrenden im Nationalsozialismus (26-47)
Herbert Posch

 

DIE VERTRIEBENEN

Biographien – Einleitung (50-60)
Herbert Posch

Vertriebene Geschichte-Studierende (62-175)
Herbert Posch (HP), Katharina Kniefacz (KK)

  • Osias Heschel BABAD (HP) | Jakob Josef BACHSTITZ/Yaakov BAHAT  (HP) | Chiel Juda BAHRER  (HP) | Bernhard Eugen BAUMGARTEN/Yissacher BOIMGARTEN  (HP) | Johanna BECHMANN  (HP) | Kurt BERGMANN  (HP) | Anna Christine BERGSON-SONNENBERG/verh. LETHBRIDGE  (HP) | Paula BERGSTEIN/verh. KAMPF  (HP) | Jehosua BLAU  (HP) | Dora BLUM  (HP) | Walter BLUM  (HP) | Hedwig BODENSTEIN/verh. LEITNER  (HP) | Berta BONDI/verh. HAAG  (HP) | Ruth BUCHBINDER/verh. KLEINBERG  (HP) | Josef BURG  (HP) | Jakob BUTTERMANN  (HP) | Otto CHOMET KESTENBAUM (KK, HP) | Felix FANTO  (HP) | Margarete FELDBAU/verh. Schenkelbach/SHENK  (HP) | Rosa FERISZKE LEIMBERG/verh. JELINEK  (HP) | Stella Blanca FEUERSTEIN/verh. ARDITTI  (HP) | Gertrud FISCHER  (HP) | Franz FOREL  (HP) | Elisabeth FRANKL  (HP) | Edith FUCHS  (HP) | Paul FUHRMANN  (HP) | Eduard/ Edward GLASER  (HP) | Saul GOLDSCHLAG  (KK, HP) | Herbert GOLDSTAUB/GALTON  (HP) | Penina GOTTFRIED (HP) | Hertha GOTTSCHEER/verh. KESSLER  (HP) | Innozenz GRAFE  (HP) | Berisch GROSS  (HP) | Paula Eugenie GROSS/geb. HIRSCH 1909–1998 (HP) | Sara GÜNSBERG/Sarah GINZBERG  (HP) | Herbert GÜNZBURG  (HP) | Adolf/Rolf Abraham HAAS  (HP) | Jakob Hersch HABERMANN/Jacob HABERMAN  (HP) | Oswald HABERMANN/Oswald Yehoshua HABERMAN  (HP) | Marie HACKER/verh. KLAUSNER  (HP) | Regine HALBRECHT/verh. Regina BERMAN  (HP) | Erich Norbert HALICZER/Eric HALLISTER  (KK) | Klara HASPEL  (HP) | Martha HAUER/verh. Mimi M. SCHAPIRA (HP) | Hermann HELFGOTT/Zvi ASARIA  (HP) | Hildegard HICKMANN  (HP) | Hans HOLZER (HP) | Alois HRADIL (HP) | Max Moses JÄGERMANN/JAGERMAN  (HP) | Helmuth JÖRG  (KK, HP) | Franziska KARPELES/Frances HOFFMAN  (HP) | David KATZ  (HP) | Friedrich KLEIN/Fred M. FRIEDEL  (HP) | Gertrud KLEMPNER/verh. LAUBIER  (HP) | Emmy KNOPF  (HP) | Erwin KRONFELD  (HP) | Egon KUX/KADMON  (HP) | Leon LANDAU  (HP) | Paul LANDE  (HP) | Elisabeth Marianne LANGER  (HP) | David LANNER  (HP) | Gisela LEWIN  (HP) | Heinrich LÖWY  (KK, HP) | Ida MARGULIES/geb. Ides PIEPES (HP) | Ilse MEILER/verh. GRAINGER  (HP) | Josef/Joseph F. MEISELS  (HP) | Martha MEISL  (KK) | Malka MICHAELI/geb. BALABAN  (HP) | Jakob MÖRSEL/Jacob MOERSEL (HP) | Stefan/Stephen A. NEUMANN  (HP) | Doris OPPENHEIM/verh. LIFFMANN/LIFFMAN  (KK) | Sara PAUKER SCHERL/ verh. ABRAMSKY  (HP) | Emil PERELS  (HP) | Melitta POHORILLE/geb. KOHN  (HP) | Herta POLATSCHEK  (HP) | Nelly PRESSBURGER/verh. BRASCH/BRASH/verh. MANDL  (HP) | Ernst PULGRAM  (HP) | Walter QUARTNER  (HP) | Viktor ROSENFELD  (HP) | Isaac ROSIN/Yits-Haq ROZEN  (HP) | Helene RÜBNER/RUBNER  (HP) | Menachem Beir ŞAFRAN  (HP) | Lily SALZ  (HP) | Ilse SANDERS/verh. ROBEY  (HP) | Josef SAPIRO  (HP) | Blanka SATZ/verh. MOSCISKER  (HP) | Erika SCHECHNER  (HP) | Hermann/Zvi SCHECHTER  (HP) | Blanka Regine SCHELEST/verh. STANLEY/verh. FLEMING  (HP) | Isidor SCHENK  (HP) | Anny SCHLESINGER/verh. LESSNER/Ann M. LINGG  (HP) | Hugo SCHREIBER  (HP) | Herbert SCHWARCZ (HP) | Ernst SCHWARZ  (HP) | Elisabeth SGALITZER/verh. Elizabeth S.-ETTINGHAUSEN  (KK, HP) | Lily SIEGEL  (HP) | Henriette SINGER/verh. GUENTHER (HP) | Therese SINGER/verh. SCHWARZ/SHELDON  (HP) | Alice SPERBER BERNZWEIG  (HP) | Julius SPRITZER/Yehuda RESHEF  (HP) | Herta STEIGER/verh. RADER  (HP) | Gideon Hans STEIN/John G. STEWART  (HP) | Klara STENGEL/verh. WEINBERG  (HP) | Erika STERN/verh. GALINOVSKY  (HP) | Eugenie STEUERMAN/verh. Giselle von GRUNEBAUM (HP) | Eugen TREISZER  (HP) | Zita TRIGER/verh. SPISS  (HP) | Felizia TYNDEL/verh. HOHENBERG  (HP) | Heinrich UNGER  (HP) | Djordje VADNAI  (HP) | Sophie VITEK  (HP) | Leopold WEINBERGER  (HP) | Siegfried WEINBERGER  (HP) | Stella WEISS/verh. PECKER  (HP) | Lisbet WEISZMANN/verh. DICHTER  (HP) | Gertrude WEST/verh. WENGRAF  (HP) | Chaje Ruchel WINDLER/verh. HOLMES  (HP) | Isak WURMAN  (HP) | Helene ZEISSL/verh. LOEBENSTEIN  (HP) | Friederike ZUCKER/verh. RAPHAEL (HP)

Vertriebene Geschichte-Lehrende (176-197)
Andreas Huber (AH), Katharina Kniefacz (KK), Herbert Posch (HP)

  • Friedrich ENGEL-JÁNOSI (AH) | Edmund GROAG 1873–1945 (KK) | Friedrich Wilhelm KÖNIG  (AH) | Gerhart LADNER (AH) | August LOEHR  (AH) | Hans MŽIK (AH) |  Karl PINK (AH) | Alfred Francis PŘIBRAM (HP)

 

DAS DENKMAL

Das Denkmal (198-208)
Martina Fuchs, Herbert Posch

  • Ausschreibung und Wettbewerb
  • Eingereichte Entwürfe
    Aleksandra Fuhrer und Stefan Fuhrer
    Bele Marx & Gilles Mussard
    Renate Stockreiter
  • Iris Andraschek »Wenn Namen leuchten«
    Künstlerin und Werk
    »Wenn Namen leuchten«
top





Buchpräsentation

19. Mai 2022, 17:00 Uhr
vor dem Hörsaal 41, Stiege 2, 1. Stock, Universität Wien
Wien 1., Universitätsring 1

(--> pdf Einladung)

 

Es sprechen:
Grußworte
- Regina Hitzenberger (Vizerektorin der Universität Wien)
- Sebastian Schütze (Dekan der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien)
- Christina Lutter und Oliver Rathkolb (Vorständ*innen Institute für Geschichte bzw. für Zeitgeschichte der Universität Wien)
- Toma Khandour und Jessica Gasior (Vorsitzteam der ÖH der Universität Wien)

Vertriebene Geschichte-Studierende und -Lehrende
Herbert Posch (Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien)

Der lange Weg zum Denkmal
Martina Fuchs (Institut für Geschichte der Universität Wien)

Denkmalsenthüllung

Das Denkmal "Wenn Namen leuchten" von Iris Andraschek
Monika Schwärzler-Brodesser (Retired Professor and former Head of the Art Department at Webster Vienna Private University)

Die Künstlerin ist anwesend.

Anschließend Brot und Wein

  

Impressum

Impressum & Kontakt 

VeranstalterInnen:

Forum "Zeitgeschichte der Universität Wien"
Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien
Institut für Geschichte der Universität Wien


Kontaktforum.zeitgeschichte(at)univie.ac.at

Förderung: Rektorat der Universität Wien | Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät |  alle beteiligten historischen Institute | Zukunftsfonds der Republik Österreich | Nationalfonds der Republik Österreich für die Opfer des Nationalsozialismus | Spenden | Forum "Zeitgeschichte der Universität Wien"

Nach oben

zuletzt aktualisiert am:
Button für Schrift verkleinern Button für Schrift vergrößern Kontrast-Button

Online News

Facebook Twitter YouTube Instagram Google plus